unsere Zwerge

Dorle v. Haus Monika Bambi v. Haus Monika Jessica v. Hause Leipzig Anton v.Haus Monika Senta z IRU /Seniorin AT Senta -Lisa- z IRU (+)

Senta z IRU

Senta , 6 Jahre

"Was mich nicht umbringt - macht mich stark" !

Senta ist eine kräftige, robuste, vitale und nach wie vor kerngesunde Hündin
mit gutem Knochenbau und korrekten Winkelungen der Vor- und Hinterhand.
Senta kann so leicht nichts erschüttern - Sie kommt mit Allem und Jedem zurecht.
Sie ist der Chef im Hunderudel und behält instinktsicher und souverän Überblick + Management. Senta tut immer das Richtige
Größe: 30 cm, Gewicht: 7 kg

korrektes vollzahniges, vitales Gebiss ohne Neigung zu Zahnstein.
Keine Anzeichen für PL oder sonstige Erkrankungen.
Vor Zuchteinsatz vorsorglich durchgeführte Untersuchungen:
Herz-Farb-Doppler-Sonografie o.B.,
jährlicher kompl. Gesamt-Blutstatus incl. Schilddrüse o.B.,
Harnstatus o.B., Röntgen Herz-Lunge-Abdomen o.B.
zuletzt durchgeführte Kontrolluntersuchung Anfang 2010.

Ende Mai 2010 dann beginnende Pyometra ....
Auf die vom TA vorgeschlagene medikamentöse Behandlung wurde verzichtet,
Senta wurde kastriert.

Eine tolle Hündin
auf die ich mich in jeder Situation voll und ganz verlassen kann.
Ihren Welpen war sie eine ausgezeichnete Mutter.
Senta-AT:
=>Ahnentafel

 

Senta 2010 (März - August) 7 Jahre alt



 
Fasziniert von diesen kleinen Hunden holten wir 2003 zu unserer Lisa noch
Senta z Iru (FCI) WT: *06.06.2003
 
Senta hatte beim Züchter ein grünes Halsband um, war die aufgeweckteste und nahm mit uns sofort offen und frei Kontakt - u.a. auch per "Küsschen" - auf....
unsere Wahl fiel spontan auf SIE... DIESE Kleine wollten wir haben !  
 
Senta lebte sich schnell und problemlos ein und
Senta ist ein Klasse Hund !
Absolut instinkt- und selbstsicher übernahm sie bald die Führung des Hunde-Rudels und spielt bei Meinungsverschiedenheiten Vermittler und Schlichter zwischen den Hunden....und,
diese Kleine Maus wurde von den anderen Hunden, insbesondere den beiden Rottis - voll anerkannt, die beiden Rüden wagten nicht ihr zu widersprechen :-)) 
 
 
 
 
 
Sentas Lieblingsbeschäftigungen sind: Fangen und Finden
1. draussen Mäuse fangen....und
2. drinnen irgendwelche Dinge "finden" um diese dann abzuliefern :
z.B.: Zigaretten, Feuerzeug, Kugelschreiber,Toilettenpapier, Wäschestücke....
was nur irgendwie erreichbar und transportabel ist wird abgeschleppt und apportiert....
( natürlich in der Hoffnung auf Belohnung !)
 
 
 
Senta hat einen gesegneten Appetit:
sie frißt alles, probiert alles und verträgt auch alles :-)
Mit dem Rotti Poldi im Schlepptau gingen beide zwecks Fressbarem auch mal auf Diebestour....
dann praktizierte sie Gleiches mit unserem Riesenschnauzer Karlo.
Hier leistete dann ein verfressenes Team echtes Teamwork:
Senta klaute was sie erreichen konnte - und der Riese bekam was davon übrig blieb ...
 
 
Senta war für meine Begriffe gut zur Zucht geeignet - weil:
bisher robust, fit und gesund, nach wie vor ohne Anzeichen von Patellaluxation oder sonstige Erkrankungen.
Senta hat ein hervorragendes Wesen + ein gutes Nervenkostüm.
Korrektes vollzahniges, gesundes Gebiss ohne Neigung zu Zahnstein.
Widerrist-Höhe : 30cm

Ihrem 1. Wurf war sie eine vorbildliche und sehr fürsorgliche Mutter.

Ausstellungen:

2005: CACIB Sg1 und KSA Sg1, 2006: KSA V1
Beurteilung:
Korrekt im Typ, etwas gut im Futterzustand, Haarkleid sehr gut, korrekter Brand, dunkles Auge, kräftige Vorbrust, Ohren könnten etwas besser getragen werden, Winkelungen i.O., Rücken gerade, Bewegung frei, liebes Wesen.
 

Allgemein